Fachschule für Rettungsdienst

Praxisanleiter für LRA (80 Stunden) - Ergänzungslehrgang


Der Praxisanleiter stellt das Bindeglied zwischen Schule und  Rettungswache im Rahmen der Ausbildung von Notfallsanitätern dar.
Im schulischen Bereich soll der Praxisanleiter für bestimmte Themenbereiche in der Ausbildung eingesetzt werden, für die Schule ist er Ansprechpartner bei Schwierigkeiten mit dem Auszubildenden und der Praxisanleiter nimmt im Staatsexamen als Fachprüfer an der praktischen Prüfung teil.

Inhalte

  • Modelle der Praxisanleitung
  • Bewerten von Leistungen
  • Rechtliche Grundlagen der Ausbildung
  • Kommunikation und Interaktion
  • Teambildung und Konfliktmanagement


Zugangsvoraussetzungen

  • Erlaubnisurkunde zum Führen der Berufsbezeichnung "Rettungsassistent" oder "Notfallsanitäter"
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nach Ausstellung der Urkunde
  • Absolvierte Weiterbildung zum Lehrrettungsassistenten ( mind. 120 Stunden)

Die 200-stündige Weiterbildung zum Praxisanleiter bieten wir ab 2016 an. Termine folgen.

Ihre Ansprechpartner

Schulleitung
Tina Knoll
Fon 07271 947-123
Fax 07271 947-120
tina.knoll@cjd.de
info-rettung@cjd.de
 
Stellv. Schulleitung/Päd. Leitung
Ines Krummel
Fon 07271 947-210