Die Fachschule für Rettungsdienst im CJD Maximiliansau bildet seit 1991 Rettungsassistenten sowie Rettungssanitäter aus. Die Schule wurde am Standort Limburgerhof eröffnet und wurde dann 2001 in das CJD nach Maximiliansau verlegt. Sie bietet sowohl die zweijährige wie auch die verkürzte Rettungsassistentenausbildung an. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Aus- und  Fortbildung des rettungsdienstlichen Personals.
Seit dem 1. Januar 2014 ist das neue Notfallsanitäter-Gesetz (NotSanG) in Kraft. Das Rettungsassistentengesetz (RettAssG) wurde zum 31.12.2014 außer Kraft gesetzt. Die Ausbildung des neuen Berufsbildes orientiert sich dabei stärker als bisher an anderen Gesundheitsberufen: Sie dauert nun drei Jahre wie statt bisherzwei Jahre.

Die Berufsanerkennung für die Rettungsassistenten/innen bleibt weiterhin bestehen, auch wenn sie sich nicht zum Notfallsanitäter weiterqualifizieren. Für Rettungsassistenten/innen besteht die Möglichkeit sich über eine staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter weiterzubilden.
An unserer Fachschule können Sie sich zum Rettungssanitäter und Rettungshelfer sowie zum Notfallsanitäter ausbilden lassen.

In einer persönlichen Beratung können Sie sich bei uns vor Ort über Ausbildungswege und Berufsbild informieren. Natürlich beraten wir Sie auch telefonisch oder per Mail.

Das CJD in Deutschland

Das CJD  bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision "Keiner darf verloren gehen!".
Mehr über das CJD...

CJD Imagefilm